D'ENCRE ET DE SANG

© K-Films Amérique

D'ENCRE ET DE SANG

Kanada 2016
83 Minuten, OmeU

Regie: Alexis Fortier Gauthier, Maxim Rheault, Francis Fortin
Mit: Martin Desgagné, Lysandre Ménard, Iannicko N'Doua, Fayolle Jean
Produktion: Jeanne-Marie Poulain, Les films de l'Atelier
Weltvertrieb: K-Films Amérique

Canada

Sébastian, ein Buchhändler mit schriftstellerischen Ambitionen, freundet sich mit dem gefeierten und von ihm bewunderten Romanautor Joseph an. Letzterer stirbt bei einem Unfall vor seiner Buchhandlung und Sébastian entdeckt in der Tasche des Verstorbenen ein mysteriöses Manuskript. Sébastians einzige Tochter Sasha wird Zeugin des Unfalls. Zwischen ihr und Josephs Sohn Sidney bahnt sich gerade eine Liebesbeziehung an, als Sasha bemerkt, dass ihr Vater etwas vor ihr verheimlicht hat . . .

Mittwoch, 26. April 2017, 18.45 Uhr

 

  • D'ENCRE ET DE SANG
  • D'ENCRE ET DE SANG
  • D'ENCRE ET DE SANG
  • Institut Français Autriche
  • Belgien
  • Kanada
  • Schweiz
  •  
  • Facebook

  • © 1999 – 2017 Institut Français d'Autriche