EXAMEN D'ETAT

© Institut Français Paris

EXAMEN D'ETAT

Demokratische Republik Kongo 2014
90 Minuten, OmeU
Dokumentarfilm

Regie: Dieudo Hamadi
Mit: Faustin Linyekula, Angèle Diabang, Marie Balducchi
Produktion: Agat Films (France), Studios Kabako (RDC), Karoninka (Sénégal), Vosges Télévision (France), Vidéo de Poche (France).
Catalogue IF Cinémathèque Afrique

Institut Français Paris

In Kisangani organisiert sich eine Gymnasiasten-Gruppe, welche die "Bonus"-Zahlungen für ihre Lehrer nicht aufbringen kann, um sich selbst auf das Staatsexamen (die kongolesische Matura) vorzubereiten. In "Examen d'Etat" macht der junge kongolesische Filmemacher Dieudo Hamadi die Gesellschaft, in der er lebt, zu seinem exklusiven Forschungsgegenstand. Seinen Schwerpunkt legt er auf das Staatsexamen, das die Türen zu einer erfolgreichen Zukunft für Tausende junger Kongolesen öffnen (oder auch schließen) kann. Die Abschlussprüfungen ermöglichen es dem Regisseur, einen packenden Blick auf die derzeitige kongolesische Gesellschaft und auf die Realitäten eines Landes zu richten, das bis heute mit seiner Kolonialvergangenheit, Diktatur und den fehlenden Zukunftsperspektiven zu kämpfen hat.

Mit freundlichen Unterstützung der Cinémathèque Afrique des Institut français Paris Prix international de la SCAM (Société civile des auteurs multimédia)

Prix international de la SCAM (Société civile des auteurs multimédia)
Festival International de Documentaire d'Agadir, Maroc: Grand Prix FIDADOC
36ème Festival Cinéma du Réel – Festival international de documentaires, PARIS, France. Prix des éditeurs (Potemkine)

Montag, 24. April 2017, 17.00 Uhr

 

  • EXAMEN D'ETAT
  • EXAMEN D'ETAT
  • EXAMEN D'ETAT
  • Institut Français Autriche
  • Belgien
  • Kanada
  • Schweiz
  •  
  • Facebook

  • © 1999 – 2017 Institut Français d'Autriche